Mai 2019 

 

Kitty Cat:
 
Diese kleine Katze haben wir am 30. Mai auf dem Weg ins Tierheim am Straßengraben entdeckt.
Ohne zu zögern wurde angehalten und das Kätzchen mitgenommen.
Sie hatte einen Darmvorfall und benötigte umgehend Hilfe. 
Somit fuhren wir nicht wie geplant ins Tierheim, sondern direkt durch zum Tierarzt!
Dort wurde Kitty Cat auch umgehend operiert und befindet sich nun im Tierheim Gyula.
 
Wir sind sehr froh, dass wir das Kätzchen entdeckt haben und sie die lebensrettende Behandlung bekam.
 
Wir drücken die die Daumen, kleines Kätzchen!
 

 

Los geht´s :-)

 

Mit mehreren Aktiven werden wir wieder ein paar Tage vor Ort im Tierheim Gyula sein :-D

 

Wir nehmen die "registrierten Hunde" auf und packen mit an.

 

 

Ab dem 3. Juni sind wir wieder für euch da :-)

 

Dringende Nachrichten bzw. Interessenten, können sich bitte bei unserer Silke melden:


Silke@tierheim-gyula.de


Danke

 

Euer Team Gyula 

 

 

 

 

Unglaublich ...

 

Dieser kleine Welpe wurde laut Anwohnern auf der Straße ausgesetzt und anschließend von einem Auto erfasst. Erst 3 Wochen später kam der Hundefänger und brachte den Welpen in eine Tötungsstation!

Die Tötungsstation rief Aniko (Tierheimleitung Gyula) an, die sich umgehend auf den Weg machte um den Welpen zu holen.

Im Tierheim Gyula angekommen, wurde er zwar tierärztlich untersucht, jedoch wurden nur Schmerzmittel verabreicht.

Da die Knochenbrüche nicht mehr akut sind und gerade im Beckenbereich die Operationen sehr unterschiedlich ausfallen, soll der Welpe zu Fachärzten gebracht werden.

 

Nächstes Wochenende darf der ca. 5 Monate alte Welpe das Tierheim Gyula verlassen und auf unsere Pflegestelle bei Fürstenfeldbruck ziehen.

Dort wird er umpfangreich und liebevoll versorgt werden.

 

Wir drücken ihm die Daumen!

 

 

Vielen lieben Dank an Familie F. für die Spende in Höhe von 150€ für Diana

 

 

Gestern am 9. Mai waren wir auf dem KTH  :-)

 

Wir haben einen dauerhaften Infostand errichtet und am späten Nachmittag Manuela & Dirk empfangen.

 

Zwei ganz tolle Menschen, die sich für die Abschaffung der Rasselisten einsetzen.

 

Heute früh ging es dann für die "Läufer" weiter.

Wir wünschen ihnen viel Erfolg und einen reibungslosen Lauf bis zum Ziel in München.

 

Neben den vielen Eindrücken von gestern, haben wir uns sehr über ein paar Streicheleinheiten mit unseren Gyula-Schützlingen gefreut :-)

 

Tüpfel, Schneeweißchen & Rosenrot haben uns gestern nicht aus den Augen gelassen und waren immer in der Nähe :-)

 

 

Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Punkt 5 (TSchG)

Druckversion Druckversion | Sitemap
ANIMALS UNITED e.V.